Schwäbische Filmphilosophie

Spiegel: Warum drehen Sie überhaupt eher selten mit großen Stars?

Roland Emmerich: Ich bin überzeugt, dass das Leben zu kurz ist, um sich mit Idioten auseinanderzusetzen.